Partnerseite von: www.running-gunnar.de
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   12.10.12 15:38
   
   12.10.12 16:09
   
   13.10.12 23:45
   
   18.10.12 08:29
   
   21.10.12 07:02
   
   30.11.16 16:05
    9JdMXb dxhlrrwjbvwp, [u

http://myblog.de/running-gunnar

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nighttrail und Wochenend-Ausblick

Nachdem ich gestern Ruhetag gemacht habe (weil ich genug anderes zu tun hatte, außerdem muss man das ja auch ab und an mal machen) ging es heute sehr spät raus.

Da ich keine Lust auf Straßenschuhe hatte (ja, das ist kein Witz, ich hatte sie in der Hand und wollte einfach 2h "normal" laufen, aber dann hab ich meine Trailschuhe gesehen,.. da konnte ich nicht anders) bin ich mit meiner Petzl raus und bin einfach im Dunkeln meinen Uni-Heim-Trail 3 Mal gelaufen.
Bei Dunkelheit macht das Ganze natürlich wie immer doppelt Spaß.

Ich bin die Trails immer schön zügig gelaufen und hab auf den einfacheren Passagen locker gemacht. War echt gut. So wurde mir trotz sehr Temperaturen knapp unter 0° nicht kalt. Man muss sich ja wieder dran gewöhnen. :-/
Das war auch der erste Frost-Lauf für diese Saison!
(Wenn wir die ca 0° im Juni auf dem Hohen Brett außer Acht lassen)

Naja, lief auf jeden Fall echt gut.

So, morgen geht's mal ganz anders weiter. Ich werde an einer Fokusgruppe einer bekannten Firma für Pulsuhren teilnehmen (nachdem ich bei der Anfrage erstmal "Fokusgruppe" gegoogelt habe).

Dann geht's am Wochenende trailig weiter:
Samstag Abend ist Petzl Stirnlampen Testlauf am Tegernsee, von Trailschnittchen Julia Böttger ausgerichtet.

Dann wird am Tegernsee übernachtet denn schon Sonntag um 10 geht's weiter mit dem nächsten (natürlich ebenfalls von Julia durchgeführten) Trailrunners Runday.
Leider musste die Strecke in Hinterriss geändert werden, also bleiben wir am Tegernsee und ich sehe meinen alten Bekannten "Hirschberg" wieder!
Dem reichhaltigen Schnee sei Dank!!

Naja, immer weiter!

 

PS: Auf Facebook hab ich ein kleines Best-of Bergläufe 2010 (Sommer!) Video eingestellt. Wen's interessiert! ^^

22.10.10 00:55


Werbung


Isartrails am Abend

Heute mal laufen mit Umwegen.

Dabei war der Umweg nicht auf der Laufstrecke, sondern auf dem Hinweg. 

Aber alles der Reihe nach. 

Erstmal hatte ich Vorlesung, beim Hinewg zum Hörsaal war es strahlend blauer Himmelr und ich habe mich wie verrückt gefreut, direkt danach laufen zu gehen. 
Beim Verlassen des Hörsaals war dann alles grau und trüb.
Irgendwie fies.

Dann musste ich noch das eine oder andere erldeigen und wollte kurz nach 5 nach Grünwald zu den IsarTrails.
Auf dem Weg durch Oberhaching war dann 200m vor mir ein schwerer Unfall.
Bei den 2 LF und dem RW der Feuerwehr Oberhaching habe ich mir noch nichts gedacht, aber als der zweite Krankenwagen und ein Hubschrauber kamen, habei ch umgedreht und musste auf wirklich ungemütlichen Umwegen die Sperrung umfahren.

Irgendwann war ich dann doch mal da, also schnell die Schuhe an, dann endlich los.

Der LAuf selbst war echt super, ungefähr ab der Hälfte mit Beleuchtung.

Viel Matsch, Pfützen, Wurzeln,.. Isartrail eben.

Habe den Lauf sehr genossen.

Zur Zeit fühle ich mich auch echt fit, ich denke Dortmund kann kommen!

 

19.10.10 20:46


Wochenende daheim an der Mosel

So, es ging am Wochenende mal wieder heim an die Mosel.

 Eigentlich mit ziemlich wenig Terminen etc.

Also war Zeit für 2 schöne Läufe:
Samstag ging es Nachmittag mit der Lena auf eine schöne Wald- Trail - Runde.
Etwas länger, als die Lena es gewöhnt ist. Aber dafür aht sie es gut hinbekommen.
Leider ist eine meiner "Heimstrecken" von verspätet umgefallenen Bäumen wieder völlig versperrt.
Also nochmal viel klettern und viel Ofraod um die Baumsperren herum.
Aber alles in allem ein schöner Lauf.
Zum Abschluß hab ich mir dann noch einige Hügelsprints in einem unserer Weinberge gegönnt.

Sonntag morgen hatte Lena dann keine Zeit, ich schon.
Also wollte ich eigentlich einen schönen 1 - 2 stündigen Waldlauf machen.
Aber da ich eh fast immer allein laufen muss, hab ich mir gedacht, frag doch mal den Manni, was er macht.
Gesagt getan, der arme Manfred war gerade aus dem Bett raus, da hatte er schon einen übermotivierten Gunnar am Telefon.
Aber immerhin ein Teil-Sieg für MAnni:
Um das LAufen kam er nicht umhin, aber statt Wald, Steigungen, Dreck und Bäumen gab's "nur" Silvesterlaufstrecke + X.
Dafür hatten wir einen tollen Lauf mit echt guten Gesprächen, habe mich lang nicht mehr mit Manni laufend getroffen, sollten wir öfter's machen!!

 Gleich geht'S zurück nach München.
DAnn mal schauen, was die Woche bringt. Nächstes Wochenende verspricht, interessant zu werden!!

Mal wieder gilt: Gut drauf, guter Lauf!!

17.10.10 17:11


Nachtlauf

So, nach einem langen Tag kam ich erst gegen Abend zum Laufen.

 

 Da hab ich mir doch gedacht, ich geh mal schön im Dunkeln ohne Licht durch den Wald laufen.

Und es hat sich echt gelohnt. 
Es war angenehmes Wetter (ich hatte allerdings auch meine doch recht warme Windstopper Jacke an, meine Worldmasters Mütze vom letzten Jahr und eine 3/4er Tight, was für meine Verhältnisse doch schon sehr viel Kleidung ist) und der ganze Lauf war einfach nur Entspannung pur!

 Abgesehen von einigen kurzen Stücken durch Unterhaching hatte ich absolut meine Ruhe und konnte den Lauf einfach genießen.

Leider kann man dennoch nicht ewig laufen und ich habe nach gut einer Stunde umgedreht. Dann ging's den selben Weg zurück.

So kam ich nach gut 2 Stunden und mit 24km auf dem "tacho" zurück. 

Ich könnte gleich wieder loslaufen! 

Aber ist ja nicht mehr lang bis morgen, dann geht's weiter!! 

 

Dann heißt es wieder: Gut drauf, guter Lauf!! 

13.10.10 22:44


Neustart.

Nachdem ich das Wochenende den Königsee umrunden war (siehe www.running-gunnar.de) habe ich mir gestern einen Tag Pause gegönnt.

Aber ein Tag sollte auch reichen! 

Also heute Trainings-Neustart.
Es ging auf meine Standart Infineon Runde.

Trotz Sauna und Massage gestern hatte ich doch noch recht deutliche Schmerzen, besonders im Bereich Oberschenkel.

Daher wollte ich nach 2 min schon fast umdrehen. Aber ich hab's nicht getan und siehe da, nur 10min später wurden die Beine lockerer und ich konnte ordentlich weiterlaufen.

Bei traumhaftem Wetter konnte ich den Lauf wirklich genießen.

Denke mal ab morgen ist wieder etwas anspruchsvolleres Training möglich-

Also, weiter geht's,... !!! 

11.10.10 17:03


So, weiter geht's

So, heute schon wieder keine Lust auf Straße und Asphalt gehabt,...

Also hab ich mir meinen Kumpel Roland geschnappt und bin mit ihm bißchen querfeldein durch den Perlacher Forst.
Nur ne kleine Runde, aber gut war es!! ^^

 Alles brennt von Dornen (gestern und heute),..

 Naja, aber biss jetzt nur schön kurze Läufe diese Woche, damit ich in Berchtesgaden am Wochenende fit bin!

 

 

7.10.10 15:51


Spontan Trailrun...

Da schreibt einem der Allgäuer völlig ohne Warnung, er fährt nach Rosenheim und trifft sich mit Gripmaster und Trailschnittchen zu einem schönen Querfeldeinlauf.

Naja, ich hatte nachmittags Zeit, also nichts wie ab. 

 In Rosenheim haben wir dann auf dem Parkplatz den GM gesehen, der den Allgäuer erst in einer halben Stunde und mich gar nicht erwartet hat.

Also hat sich der Allgäuer versteckt und ich bin erstmal hin.
Gemäß dem Motto: "Den kenn ich doch!"

Der GM hat darauf hin leicht verwirrt festgestellt, dass sei doch jetzt der Falsche, auch TS kam, der allgäuer sowieso und nach kurzer Beratung und kurzer Fahrt konnten wir dann laufen. 

Naja, es ging einfach querfeldein. Mal schneller, mal langsamer, mal Waldweg, mal durch Dornen, Matschlöcher,...
Einfach ein geiler Traillauf.

Völlig relaxt, locker und lustig. 

Könnten wir wirklich öfter zusammen machen!! 

Paar Bilder gibt's auf Facebook, ansonsten läuft weiter die Vorbereitung für das Wochenende in Berchtesgaden!! ;-)))

6.10.10 19:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung